Pilates

mit Behtarin

 

pilatesWollen Sie Ihr Aussehen verbessern und ihre Kraft und Beweglichkeit steigern? Haben Sie Lust auf ein neues Lebensgefühl? Dann sollten Sie dies einfach einmal mit Pilates versuchen, einem Training, das Körper und Geist verändern kann. Ein regelmäßiges Pilates Training fördert aufrechte Haltung, definierte Muskeln und geschmeidige Bewegungen. Und da Sie sich während des Trainings völlig auf Ihren Körper und die korrekte Ausführung der Übungen konzentrieren, haben Ihre Gedanken keine Zeit, wie sonst so oft, ständig um kleine Sorgen und Probleme des Alltags zu kreisen. Das entspannt und baut Stress ab und Sie können sich nach dem Training wie neu geboren, frisch und erholt fühlen.

Bekannte Hollywoodstars, Models und Sänger wie Uma Thurman, Jodie Foster, Dustin Hoffman, Madonna und Julie Roberts und neuerdings auch der James Bond-Darsteller Daniel Craig schwören auf diese Methode. In Amerika ist es eine der populärsten Fitnessmethoden. Die Auswirkungen auf Körper und Geist, insbesondere Ausstrahlung, Haltung, Beweglichkeit und Kraft sind erstaunlich. Vor einigen Jahren ist die Pilateswelle über den Ozean geschwappt und inzwischen bietet nahezu jedes Fitness-Studio in Deutschland Pilateskurse an. Die Beliebtheit der Trainingsmethoden steigt von Tag zu Tag und Pilates ist für jeden geeignet, von Jung bis Alt, vom Sporteinsteiger bis zum Leistungssportler. Zur Prophylaxe gegen Rückenbeschwerden aber auch bei bereits bestehenden, gesundheitlichen Einschränkungen oder auch für Frauen nach der Schwangerschaft ist Pilates eine bewährte Methode. Fürs Pilatestraining benötigt man nur eine Matte, ein wenig Platz und einen gut ausgebildeten, zertifizierten bzw. diplomierten Pilatesinstructor. Die korrekten und genauen Anweisungen und Hilfestellungen, sowie Struktur und Aufbau des Trainings, angepasst an den bzw. die Teilnehmer, sind entscheidend für den Trainingserfolg. Pilates ist sowohl im Einzel-Training als auch in der Gruppe anwendbar.

Die Pilates-Methode

Die Pilates-Methode besteht aus 500 Übungen und wird als reines Mattentraining “matwork” und an den von Joseph Hubert Pilates entwickelten Trainingsgeräten ausgeführt. Die sanften und fließenden Bewegungen erfolgen unter höchster Konzentration, kombiniert mit einer bestimmten Atemtechnik bilden sie ein ganzheitliches Trainingskonzept. Die Übungen sind eine Kombination aus Kräftigung und Dehnung und zielen vor allem auf eine Stärkung der Körpermitte und eine Stabilisierung der idealen Körperhaltung ab. Die Pilates-Methode hat sich gut bewährt, um die Haltung zu verbessern, die Muskeln zu straffen, Rückenbeschwerden und Verspannungen zu lindern, den Geist zu Entspannen und Stress abzubauen. Das Körperbewusstsein wird gestärkt.

=> In einem Interview-Artikel weitere Infos als pdf download.

Die Entstehung von Pilates

Joseph Hubertus Pilates (1880-1967), geboren in der Nähe von Düsseldorf, litt als Kind unter diversen Krankheiten, wie chronischem Asthma und Rachitis. Mit eiserner Disziplin arbeitete er an seinem Körper, überwand dessen Schwächen und besaß bereits mit 14 Jahren den Körper eines Athleten. Er übte zahlreiche Sportarten aus, wie Boxen, Gymnastik, Skifahren, Schwimmen und Fechten, aber auch Tai Chi und Yoga. Aus diesen verschiedenen Einflüssen heraus entwickelte er eine eigene Trainingsmethode namens “Contrology”. Bei Ausbruch des ersten Weltkrieges befand sich Joseph Pilates in England und wurde interniert. Er nutzte diese Zeit, trainierte seine Mithäftlinge und schuf den ersten Prototyp seiner Trainingsgeräte. 1926 wanderte er nach New York aus und gründete sein erstes Pilates-Studio.

Persischer Fitnesstanz und Pilates (auf Anfrage)

Der klassische persische Tanz findet seinen Ursprung im 18. und 19. Jahrhundert, in der Zeit der höfischen Tänze. Kokette Blicke, feine Hand – und Armbewegungen, weiche ineinander fließende Körperbewegungen geben diesem Tanz seine Anmut. Zarte Miniaturbilder aus altpersischen Märchen und Mythen werden zum Leben erweckt. In der Kombination mit Pilates fließt die richtige Körperhaltung und die korrekte Atemtechnik der Pilatesübungen mit hinein in die attraktive orientalische Bewegung. So verbinden sich die uralten klassischen Bewegungen des Tanzes mit der richtigen Körperhaltung, der Stärkung der Muskulatur und des Körperzentrums. Die Musik für diesen weich, rund und fließend, in allem sehr weiblich anmutenden Tanz besitzt üblicherweise einen 6/8 – Takt.

=> In einem Interview-Artikel weitere Infos als pdf download.

Preise (je 60 Min.)

In Gruppe (15x) 150 €
10er-Karte 180 €
Probestunde 12 €
Einzelstunde 60 €
Quereinsteiger 14 €
Doppelbelegung 15% Rabatt

 

Kurse

Donnerstag 18:00 –19:00 Uhr, 15x

 

 

 

Semester

Donnerstagskurs: 14.09. – 21.12.2017  15x Pilates mit Behtarin:   mehr über mich