Bindegewebstraining

mit Behtarin

 

Faszien, ein anderer Begriff für Bindegewebe, durchziehen unseren gesamten Körper und sind die netzartige Bindesubstanz, die Organe und Muskeln umgibt und miteinander verbindet. So geben sie unseren Körper Halt, Form und Spannung und spielen auch bei der muskulären Kraftübertragung eine große Rolle. In den letzten Jahren hat man sogar erkannt, dass Faszien, ganz wie ein Sinnesorgan, wichtige Informationen über den Körper an das Gehirn übermitteln.

Die Bedeutung der Faszien für Gesundheit und Wohlbefinden wurde lange Zeit unterschätzt. Wo Faszien verhärtet oder verklebt sind, kann sich kein Wohlbefinden einstellen. Schmerzen in Nacken, Schulter und am Rücken oder auch undefinierbare Schmerzen und das Gefühl von Härte und Unbeweglichkeit können die Folge sein. Anhaltender Stress,  körperliche Belastung, Fehlhaltung im Büro, Bewegungsmangel oder Überlastung durch einseitige Extremsportarten können zu einer Verklebung von Faszien und einer Einschränkung ihrer Funktion führen.

Gängige Methoden solchen Einschränkungen zuvorzukommen bzw. Verklebungen und Verhärtungen zu lösen bauen auf Prinzipien der Manualtherapie auf oder auf die Übung mit sogenannten Faszienrollen.  Wir führen Bewegungen und Übungen aus dem Pilates auf harten Rollen durch. Dabei werden Faszien geknetet und durchmassiert. Bei Verhärtungen und Verspannungen kann sich dies zunächst durchaus unangenehm anfühlen. Als Lohn dafür lockt eine Verbesserung des Bindegewebes.

Preise (je 60 Min.)

In Gruppe 10 €

 

Kurse

nach Anfrage

 

 

 

 

 

Zum Stundenplan